Berichte - Presse

Songwriting-Projekt 8M

Miss you NEUES COVER
Im Rahmen des Unterrichtsthemas "Musik und Medien" haben wir, die 8M, uns zu Beginn des Schulhalbjahres mit Songwriting und Musikproduktion beschäftigt. Dabei sind vier Popsongs entstanden, die vor und während der Corona-Zeit geschrieben und aufgenommen wurden.

und hier geht es zu den Songs

 

Eure 8 M

 

 

 

Lisa Krusche erhält den Hans-im-Glück-Preis

Lisa Krusche BachmannpreisWie kann eine Geschichte enden, die mit einer Wasserpflanze als Haustier beginnt? Dieser Frage geht Lisa Krusche in ihrem Manuskript „Das Universum ist verdammt groß und super mystisch“ nach und erhält dafür den „Hans-im-Glück-Preis der Kreisstadt Limburg a. d. Lahn für Jugendliteratur“.

Die Autorin setzte sich gegen 59 Mitbewerber durch. Insgesamt wurden 37 Bücher und 23 Manuskripte eingereicht, informiert Anna Vössing, die Leiterin des Kulturamtes der Stadt Limburg. Neben Lisa Krusche begeisterten auch die Autorinnen Agnes Ofner mit ihrem Buch „Nicht so das Bilderbuchmädchen“ und Christine Zureich mit ihrem Manuskript Ellens Song. 

Weiterlesen ...

Was der Staatsschutz auf Lynacks Toilette machte

Mit Respekt Lynack AndreanumZum Auftakt der Kampagne „MitRespekt“ berichtet SPD-Landtagsabgeordneter im Andreanum von seinen Erfahrungen.

von Christian Harborth

Hildesheim. Der Zeitpunkt, an dem Bernd Lynack der Kragen platzte, war, als die fremde Frau die Namen seiner beiden Kinder in den Mund nahm. Nicht in Verbindung mit einer konkreten Forderung oder gar als offene Drohung ausgesprochen. Nein, die Frau wollte offenbar nur subtil darauf hinweisen, über was für Informationen sie verfügt.

„Sie wünschen sich doch nicht, dass Ihren Kindern so etwas widerfährt“, hatte sie damals im Vieraugengespräch gesagt. Und dabei bei-de Namen deutlich ausgesprochen. Namen, die Lynack eigentlich nirgendwo an die große Glocke hängt. Es war der Zeitpunkt, an dem der Politiker sich an die Polizei wandte.

Weiterlesen ...