Aus dem digitalen Kunstunterricht in der 7 M

Skizze Dame mit Hermelin Lissea Rump 7M pdf 1 Seite

 

Leonardo da Vinci Die Dame mit dem Hermelin

Gemälde  - 

 

Das Gemälde „Dame mit dem Hermelin“ von Leonardo da Vinci fasziniert die Betrachter immer wieder. Wer ist dieses junge Mädchen auf dem Bild und warum wird ein Hermelin abgebildet? 

 

Leonardo da Vinci hat das Bild in Mailand im Jahr 1489/1490, in der Epoche der Renaissance, im Auftrag des Herzogs von Mailand Ludovico Sforza – genannt Il Moro – angefertigt. 

 

Es stellt Cecilia Gallerani dar, die von 1489 bis 1491 die Geliebte von Ludovico Sforza war. Die junge Frau war damals 16 oder 17 Jahre alt. 

  

  Die Skizze von Lissea Rump, 7 M     

 

Original Leonardo Die Dame mit dem Hermelin

Das weiße Hermelin, das sie auf ihrem linken Arm hält, könnte auf ihre Rolle als Geliebte hinweisen, denn Ludovico Sforza wurde auch „weißer Hermelin“ genannt, weil er Träger des Hermelinordens war. 

 

Zusätzlich könnte das Hermelin auch auf den Namen der Geliebten Gallerani hinweisen, da Wiesel auf Altgriechisch γαλέη heißt. 

 

Das Gemälde ist 54,7 × 40,3 cm groß, wurde mit Ölfarbe gemalt und befindet in der Sammlung des Krakauer Czartoryski-Museums. 

 

Die Schülerinnen und Schüler der 7 M haben sich Geschichten zu diesem Gemälde ausgedacht und die junge Frau mit dem Hermelin gezeichnet.

 

Sabine Schreiner

 

 

              Das Originalkunstwerk

 

 

 

Theo Stangl, 21.03.2020:

Eine Geschichte zu Leonardo da Vincis Gemälde ´´Die Dame mit dem Hermelin``
Hanne Kilian 7 M Skizze Die Dame mit dem HermelinHa

 

Es war einmal eine arme Kaufmannstochter. Sie war so arm, weil sie das jüngste von dreizehn Kindern war und ihre Eltern kaum mehr Geld für sie hatten. Ihr Vater wollte, dass sie einem reichen Ritter angetraut wird, doch sie wollte dies nicht, denn eines Tages verliebte sie sich in einen anderen Ritter. 

In ihn hatte sie sich verliebt, als dieser bei ihrem Vater die Steuern eintrieb. Außerdem war er Mitglied im Königlichen Hermelin Orden. Der Vater der schönen Kaufmannstochter mochte den Orden allerdings genau so wenig wie die Steuereintreiber. Und so konnte sie ihren Geliebten nicht heiraten. 

 

Zwei Tage vor ihrer Hochzeit bekam sie allerdings die Nachricht, dass ihr Geliebter im Kampf gestorben war. Als Zeichen ihrer Liebe ließ sie sich mit ihrem letzten Notgroschen mit einem Hermelin auf dem Arm malen…

  Die Skizze von Hanne Kilian, 7 M

 

 

Marina Chopov 7 MZeichnung Die Dame mit dem Hermelin

Die Skizze von Marina  Chopov, 7 M