Andreaskreuz 170

Aus der Galerie

QR-Code

qr code andreanum

 

 

 

 

 

 

Der Schulträger

Stop Motion

Stop Motion

Werwachen spielzeugeir haben im Unterricht Stop Motion Filme gedreht. Man filmt nicht, sondern macht einzelne Fotos. Diese fügt man dann in einem Programm, z.B.  Movie Maker, zu einer Bildreihe zusammen, die sich somit zu einem Film zusammenschließt. Dann müssen noch Arbeiten wie Abspann, Titel, Anzeigedauer eines einzelnen Bildes und die Musik eingestellt werden. Dann noch als MP4 Datei speichern und fertig.

So sind wir vorgegangen:

Als erstes haben wir darüber gesprochen, wie ein Stop Motion Film aufgebaut ist, z.B. wie viele Bilder pro Sek. erscheinen müssen, damit es eine flüssige Bewegung gibt. Dann haben wir Papiere erhalten, auf denen wir die Planung anfertigten. Frau Micheli betonte immer wieder:„Planung ist alles“ (Die Papiere findet ihr ganz unten).

Am Tag des Filmens selber lief dann aber alles gut. Bis auf eine Gruppe waren alle im Kunstraum. Mit Stativ, Kamera und Speicherkarte ging es dann los und bis auf ein paar Minuten der Englischstunde (Danke an Frau Blume) gingen alle Gruppen mit einem guten Ergebniss aus der Stunde.

Das Beispiel von Justina Emilia Leonie und Berfin findet ihr hier.

Hier sind ein paar Szenen aus den Filmen:

Die fertigen Filme folgen.

Wir bitten ausdrücklich zu entschuldigen, dass wegen der Copyright-Probleme ( © ) die jetzige Musik  - durchweg Copyright frei - nicht der ursprünglichen entspricht.

Für alle die es auch mal versuchen wollen, findet ihr die Papiere hier.

F. Lange / A. Keuntje, 6E1

 

5/6.2016