Zum Schul-IServ...

IServ Logo klein RGB clean

 

 

Aus der Galerie

Plakat2021

Schulanmeldungen

Klimaschutz erstreiten

Klimaschutz erstreiten

Fairtrade School

Logo Fairtrade

Endlich geschafft - ab dem 18.12.2020 darf sich das Andreanum offiziell 'Fairtrade School' nennen. Ein positiver Abschluss für das Jahr. Eine digitale Feier soll im Frühjahr stattfinden, seid gespannt!

Der Schulträger

Berichte - Presse

Projekttag zum Leben im Kloster im 6. Jahrgang

Klosterprojekt 02 FedernBis zum Schluss haben wir gebangt, ob in diesem Jahr unser Projekttag stattfinden kann, quasi bis zur letzten Minute haben wir Veränderungen vorgenommen, um allen Hygienemaßnahmen noch umfassender Sorge zu tragen.

Corona hat natürlich unsere Pläne verändert, aber am Ende spielte sogar das Wetter mit, damit endlich mal wieder etwas von dem stattfinden konnte, was sonst unser Schulleben so bunt macht!

Somit konnten die Schülerinnen und Schüler des 6. Jahrgangs im Umfeld des Reformationstages 2020 am Freitag, dem 6. November, auch in diesem Jahr wieder an verschiedenen Stationen ein wenig Klosteralltag miterleben.

 

Weiterlesen ...

Die Eichhörnchen fliegen wieder!

IMG 20201012 151933Herbstferienprojekt Seilrutsche

 

Zum mittlerweile fünften Mal fand an unsrer Schule das Projekt „Das Andreanum aus der Eichhörnchenperspektive“ statt. Ursprünglich für die Osterferien geplant, mussten wir durch die Einschränkungen im Frühjahr das Projekt diesmal in die Herbstferien verlegen. Spannend war, ob das Wetter mitspielen würde und auch, ob der Kastanienbaum im Innenhof, der als unterer Befestigungspunkt unserer Seilrutsche (auch „Flying Fox“ genannt) diente, unter der Last der Kastanien und noch voller Laub eine gute Landebahn bieten würde. 

 

Weiterlesen ...

Glaube, Liebe, Hoffnung Der Start in das neue Schuljahr unter Covid 19-Beschränkungen.

DSC 0025Der Start in das neue Schuljahr sollte, das war klar, wie üblich mit einem Gottesdienst oder zumindest einer Andacht beginnen. Doch wo und wie sollte dies angesichts der Corona-Beschränkungen stattfinden? In einer Kirche oder lieber auf dem Schulhof? Das wäre auf Grund der Hygienebedingungen dann aber selbst bei der üblichen Teilung der Gruppe nicht mit allen Schülerinnen und Schülern realisierbar gewesen. Also lieber online? Doch so hatte bereits der Gottesdienst am Ende des letzten Schuljahres stattgefunden. 

In dieser Situation machten wir uns als für diesen Gottesdienst Zuständige auf die Suche nach einer Alternative. Uns kam die Idee, gemäß des Kohorten-Modells dieselbe Andacht für jeden Jahrgang anzubieten, im Viertelstunden-Takt, insgesamt acht Mal. Inhaltlich erschien uns gerade angesichts der aktuellen Situation der Impuls aus 1. Kor. 13 bestechend, in dem Paulus die zentrale Bedeutung von Glaube, Liebe und Hoffnung für den christlichen Glauben darstellt.

Weiterlesen ...