Berichte - Presse

Gewinner im „Cover Up“ Wettbewerb der Bibliothek bekanntgegeben

Fotowettbewerb BIB BeiträgeIm November hatte die Bibliothek dazu aufgerufen, sich an einem Fotowettbewerb zu beteiligen, bei dem es darum ging, ein Buchcover so vor dem eigenen Gesicht oder dem Körper zu positionieren, dass dieses mit der Person nahezu verschmilzt.

Die Fotos, die eingereicht wurden, waren alle gelungen und originell, sodass die Jury, die aus zwei Schülerinnen des Bibliotheksteams, zwei Bibliothekarinnen und zwei Kunstlehrerinnen bestand, keine ganz leichte Aufgabe bei der Ermittlung der Sieger hatte.

 

Weiterlesen ...

Träume und Alpträume

0yAHEz iRu90fJUFVP1dI0UnH5ez5y I2LMxeXP TcsTräume und Alpträume...

Am Montag, dem 18.6., gaben die beiden Theater-AGs der Mittel- und Oberstufe einen Einblick in die Arbeit der letzten Monate.

Das Publikum (bestehend vor allem aus der 8M und einigen Oberstufenschüler/innen), das sich zur 4. Stunde im Telemannsaal einfand, wurde gleich mit einem Warm-up überrascht: Sich mit „Natalie“ Silben zuwerfen, den „peripheren Blick“ beim Raumlauf, erproben, eigenartige Sätze in unterschiedlichen Stimmungen sprechen, sich als ein einziges aneinander gedrängtes Wesen bewegen...

Weiterlesen ...

In zwei Jahren ins Nationalteam

Felix Eilers Rugby 02

 

Der ehemalige Eintracht-Handballer Felix Eilers steckt sich in England mit dem Virus Rugby an und legt in Döhren eine rasante sportliche Entwicklung hin – am Anfang verstand er nichts

Von Andreas Kreth

Hildesheim. „Stimmt“, sagt Felix Eilers und kommt kurz ins Grübeln, „Alles ging überraschend schnell.“ Der 17-jährige Rugbyspieler aus Ochtersum gehört seit März dem erweiterten Kader der U 18-Nationalmannschaft an und war bei einem Trainingscamp im südafrikanischen Namibia dabei – dabei hat er erst vor zwei Jahren beim VfR Döhren mit dieser Sportart begonnen.

„Mein Ballgefühl vom Handball hat mir viel geholfen“, erzählt der Elftklässler vom Gymnasium Andreanum. Mit fünf Jahren hatte er bei den Eintracht-Minis angefangen. Vermutlich wäre er noch heute Linksaußen in einer Nachwuchsmannschaft, hätte es nicht eine Serie von Zufällen gegeben.

Weiterlesen ...