Aktuelles

Frage der Woche

Die Evangelische Nordkirche hat eine Kampagne für den Religionsunterricht gestartet, die u.a. mit der „Frage der Woche“ herausfordert. Hier geht es nicht darum, vorgegebene Antworten zur Kenntnis zu nehmen - fehlende Antworten müssen ausgehalten, eigene Antworten können eingetragen werden.

Unter der Adresse https://www.mein-reli.de/de/startseite/frage-der-woche finden Interessierte die Einladung zum Lesen und Mitdiskutieren.

 

Projekttag Vielfalt und Toleranz

Vielfalt ToleranzDas heutige Toleranzfestival ist "das größte Festival für Toleranz und Demokratie in der Geschichte des Landes Niedersachsen", so Kultusminister Grant Hendrik Tonne auf der Eröffnungsveranstaltung am 19.9.2019. Das Andreanum hat für den Tag den Unterricht eingestellt und 42 Workshops angeboten, die sich mit den Themen "Toleranz" und "Vielfalt" beschäftigen. Außer unseren Schüler*innen gab es auch Teilnehmer*innen von der Robert-Bosch-Gesamtschule und weiteren Schulen Niedersachsens, die am Toleranzfestival teilgenommen haben. In der kommenden Woche wird eine Bildergalerie einige Eindrücke von den verschiedenen Workshops vermitteln.
Wir freuen uns über die vielfältigen Ideen und das Engagement der Lehrkräfte und Mitarbeitenden, die von vielen Helfer*innen unterstützt wurden.

Wir alle setzen damit ein Zeichen für ein gemeinsames Miteinander und gegen jede Form der Ausgrenzung Einzelner oder ganzer Gruppen.

 

Projekttag "Toleranz und Vielfalt" am 20. September

Scan

Was haben eine Wanderung zum Brocken im Harz, Streetball, "Stolpersteine" in Hildesheim und Fake-News gemeinsam? Diese Frage werden sich die Schülerinnen und Schüler stellen, die ab nächster Woche ihr Workshopangebot im Rahmen unseres Projekttages "Toleranz und Vielfalt" wählen.

Der Schulvorstand hat am 14.08.19 in einer außerordentlichen Sitzung einstimmig beschlossen, dass wir als Schule geschlossen mit diesem Projekttag am Toleranzfestival der RBG teilnehmen, das vom 19.-21.09.19 stattfindet. In Zeiten, in denen Menschen immer schneller und zunehmend unwidersprochen aufgrund zufälliger Merkmale ausgegrenzt und diskrimiert werden, setzen wir als inklusive Schule in kirchlicher Trägerschaft ein deutliches Zeichen dagegen: Für uns haben alle Menschen den gleichen, unaufhebbaren Wert. Wir laden auch Schülerinnen und Schüler anderer Schulen ein, das Andreanum im Rahmen des Projekttages kennen zu lernen. Die Workshopwahl wird auf der Homepage des Festivals www.toleranzfestival.de ab Mitte nächster Woche möglich sein.