Andreaskreuz 170

Aus der Galerie

QR-Code

qr code andreanum

 

 

 

 

 

 

Der Schulträger

Alte Andreaner

 

SchulSkizze Warum sollte nicht auch für Schulen gelten, was gemeinhin den meisten Sterblichen eigen ist, nämlich stolz zu sein auf Menschen, die wir ein Stück auf ihrem Lebensweg begleitet haben und die uns, sind sie zu Berühmtheit gelangt, eben diese Berühmtheit – unserer meist subjektiven Meinung nach – wenigstens partiell verdanken. Es ist natürlich nicht so, dass wir uns mit fremden Federn schmücken wollen, aber unser Hang zur Teilhabe am Außerordentlichen rückt uns doch in die Nähe des Unverdienten.

Sei es drum! Auch das Andreanum kann mit einer Reihe von Künstlern, Forschern, Wissenschaftlern und Literaten aufwarten, die weit über ihren beruflichen Wirkungskreis hinaus einen großen Bekanntheitsgrad erreichten. Viele von ihnen haben jeweils in ihrer Vita darauf verwiesen, dass während ihrer Schulzeit am Andreanum erste Interessen geweckt und wertvolle Anregungen für ihren späteren beruflichen Werdegang gegeben wurden. Seit dem 775jährigen Bestehen unserer Schule haben Tausende von Schülern und – seit den 60er Jahren unseres Jahrhunderts – auch Schülerinnen diese traditionsreiche Bürgerschule der Stadt Hildesheim verlassen und haben es, wenn auch nicht alle, in ihrem Beruf zu Ansehen und Anerkennung gebracht. Stellvertretend für viele unserer Ehemaligen sollen hier namentlich einige wenige verschiedener Epochen und unterschiedlicher Profession in Erinnerung gebracht werden, die nicht mehr oder gar längst nicht mehr unter uns weilen. Die Lebenden zu erwähnen, die bereits zu Berühmtheiten geworden sind oder sich noch auf dem Weg dazu befinden, bleibt der nächsten Jubiläumsschrift vorbehalten.
MANFRED BLANK