Zum Schul-IServ...

IServ Logo klein RGB clean

 

 


geht es hier

Aus der Galerie

Der Schulträger

Politik- Wirtschaft

IMG 4101 KopieGrundlegende Aufgaben des Faches Politik-Wirtschaft nach dem Kerncurriculum:

 

Die Komplexität moderner Gesellschaften, die sich aus den strukturellen Zusammenhängen zwischen Politik, Wirtschaft, Gesellschaft, Technik und Natur ergibt, erschließt sich den Bürgerinnen und Bürgern nicht allein aus eigenen Alltagserfahrungen. Die zentrale Aufgabe des Faches Politik-Wirtschaft besteht daher in der Vermittlung eines politischen und ökonomischen Grundwissens, auf dessen Basis die Heranwachsenden die Kompetenz entwickeln, sich in der Gesellschaft und ihren Subsystemen Politik und Wirtschaft angemessen zu orientieren, politische, gesellschaftliche und wirtschaftliche Sachverhalte und Probleme kompetent zu beurteilen, Entscheidungen zu treffen und sich auf einer demokratischen Grundlage in öffentlichen Angelegenheiten zu engagieren.

 

 

 BKY5570 KopieDer Unterricht fördert selbstständiges Lernen und vermittelt den Schülerinnen und Schülern ein tragfähiges und anwendbares politisches und ökonomisches Grundwissen im Sinne einer breiten und vertieften Allgemeinbildung.

Leitbild der politischen und ökonomischen Bildung ist der mündige Bürger in unserer demokratischen Gesellschaft. Politische Mündigkeit ist aus der Sicht des Einzelnen eine Bedingung für erfolgreiche Partizipation; aus gesamtgesellschaftlicher Sicht ist sie zudem eine für die Erhaltung und Weiterentwicklung der demokratischen politischen Kultur und des demokratischen politischen Systems unerlässliche Zielperspektive schulischer Bildung.

 

 

Fachschaft Politik PolisIn der Sekundarstufe II wird die im Sekundarbereich I begonnene Arbeit im Sinne eines Spiralcurriculums fortgeführt und intensiviert. Dies bedeutet, dass der auf vertiefte Allgemeinbildung, Entwicklung der allgemeinen Studierfä̈higkeit und Wissenschaftspropädeutik angelegte Unterricht nun die von den Schülerinnen und Schülern zuvor in den Bereichen Fachwissen, Erkenntnisgewinnung und Bewertung erworbenen Kompetenzen erweitert und vertieft. Dazu müssen Schülerinnen und Schüler spezifische Kompetenzen in den Domänen Politik und Wirtschaft so erwerben, sodass sie Interdependenzen zwischen Politik und Wirtschaft erkennen können.

 

 

 

 

 

buergermeisterkette

 

Gegenstandsbereiche des Faches Politik-Wirtschaft:

Sekundarstufe I:

Jahrgang 8:

  • Politische Entscheidungsprozesse im Nahbereich
  • Konsumentscheidungen Jugendlicher

Jahrgang 9:

  • Politische Willensbildungs- und Entscheidungsprozesse auf Bundesebene
  • Unternehmen und Arbeitsbeziehungen

Jahrgang 10:

  • Verfassungsprinzipien und Wirtschaftsordnung
  • Europäische Union

 

 

 

Sekundarstufe II:

Einführungsphase/Jahrgang 11:

  • Wandel der Arbeitswelt in der globalisierten Gesellschaft
  • Globale politische und ökonomische Prozesse
  • Der Fachunterricht der Einführungsphase im Fach Politik-Wirtschaft beinhaltet zur Berufs- und Studienwahlvorbereitung Unterricht im Umfang von einer Wochenstunde

Jahrgang 12: 

  • Politische Partizipation zwischen Anspruch und Wirklichkeit
  • Soziale Marktwirtschaft zwischen Anspruch und Wirklichkeit

 Jahrgang 13:

  • Friedenssicherung als nationale und internationale Herausforderung
  • Chancen und Risiken weltwirtschaftlicher Verpflichtungen

Schulcurriculum für die Sekundarstufe I ab dem Schuljahr 2019/2020:

Schulcurriculum für die Jahrgänge 8 bis 10:

Schulcurriculum für den Jahrgang 11: 



Schulcurriculum für die Sekundarstufe II ab dem Schuljahr 2019/2020: 

Schulcurriculum für die Kursstufe 12.1: 

Schulcurriculum für die Kursstufe 12.2: 

Schulcurriculum für die Kursstufe 13.1: 

Schulcurriculum für die Kursstufe 13.2: 

 

Kriterien der Leistungsbeurteilung im Fach Politik-Wirtschaft:

a) Grundlagen der Leistungsbewertung ab dem Schuljahr 2019/2020: 

b) Anlage 1 Kriterien für die mündliche Bewertung in der Sekundarstufe I: 

c) Anlage 2 Kriterien für die mündliche Bewertung in der Sekundarstufe II: