Andreaskreuz 170

Aus der Galerie

QR-Code

qr code andreanum

 

 

 

 

 

 

Der Schulträger

Sport

Sport am Andreanum
fa sport 2016Zu unserer Fachschaft gehören sechs weibliche und sechs männliche Kollegen sowie derzeit zwei junge Kollegen, die ihr Referendariat an unserer Schule absolvieren. Als Team versuchen wir nicht nur den Richtlinien Sport gerecht zu werden, sondern bieten auch ein vielfältiges Angebot an sportlichen Aktivitäten innerhalb und außerhalb des Unterrichtes an. Hierzu zählen die Durchführung der Bundesjugendspiele in verschiedenen Sportarten, die Betreuung von Schülermannschaften bei „Jugend trainiert für Olympia“, das Angebot an Arbeitsgemeinschaften aus dem Bereich Sport sowie die Betreuung und Ausrichtung verschiedener Wettkämpfe zwischen den Schulen.

Bundesjugendspiele
Im Rahmen des Unterrichts werden für die Klassenstufen 5 bis 8 bzw. bis Klassenstufe 10 regelmäßig Bundesjugendspiele in den Sportarten
Leichtathletik , Geräteturnen und Schwimmen durchgeführt, wobei die Teilnahme für die jeweiligen Klassen obligatorisch ist.
Jugend trainiert für Olympia
Abhängig von unserem jeweiligen Schülerpotenzial versuchen wir regelmäßig Mannschaften aus interessierten und leistungsstarken Schülern und Schülerinnen zu den Wettkämpfen von Jugend trainiert zu melden. An folgenden Ausscheidungswettkämpfen konnten wir in den letzten Jahren als Schule teilnehmen bzw. haben wir für das laufende Schuljahr eine Mannschaft gemeldet.
Jugend trainiert „Fußball“ (Leitung Herr Köhler)
Jugend trainiert „Tennis“ (Leitung Herr Behm
Jugend trainiert „Tischtennis“ (Leitung Herr Aschenbroich)
Jugend trainiert „Schwimmen“ (Leitung Frau Kirchner/Herr Dauß)
auch Mannschaften in den Sportarten Judo, Basketball und Volleyball waren in den letzten Jahren vertreten.
Angebote an Arbeitsgemeinschaften
Die Arbeitsgemeinschaften werden von Sportkolleginnen und -kollegen aber auch von Schülerinnen und Schülern angeboten.
Fußball
Seit Jahren erfreut sich die Fußball-AG, die für die 5+6 Klassen eingerichtet wurde, größter Beliebtheit. Die AG, die lange Zeit von Herrn Senne betreut wurde, fi?ndet nun unter Leitung von Herrn Behm statt. Neu ist eine gesonderte Fußball-AG für Mädchen, die von der Schülerin Eileen Rumpf angeboten wird.
Hip-Hop-AG und Ballett- AG
Im vergangenen Schuljahr wurden als weitere von Schülerinnen geleitete AGs zwei tänzerische Disziplinen angeboten: Hip-Hop und Ballett.
Schwimmen wie die Besten
Unter diesem Motto wird seit einigen Jahren erfolgreich im Rahmen des Projekts „Schule und Verein“ für unsere Schüler der Jahrgänge fünf und sechs eine Schwimm-AG angeboten,die als zusätzliche Übungsmöglichkeit entfernt vom Zensurendruck eine Verbesserung sowohl in den Techniken der Schwimmlagen als auch eine Verbesserung der Kondition ermöglicht. Geleitet wird diese Maßnahme als Kooperation von Frau Kirchner und einem Trainer der EVI Hildesheim.
Telemannturnier
Seit Jahrzehnten wird am Andreanum das traditionelle Telemannturnier ausgerichtet. Hierbei handelt es sich um ein Handballturnier zu dem Schülermannschaften anderer Schulen aus Hildesheim, aber auch aus anderen Städten, wie Uslar, eingeladen werden und alljährlich im sportlichen Wettstreit gegeneinander antreten. Verantwortlich für Einladung und Organisation waren in den letzten Jahren die Kolleginnen und Kollegen S. Bruns, M. Crause und H. Behm.
Schwimmwettkampf der Hildesheimer Schulen
Seit fünf Jahren wird der Schwimmwettkampf der Hildesheimer Schulen von der EVI, dem Verein der Sportschwimmer, durchgeführt. Ausgerichtet wird der Wettkampf für die Jahrgänge fünf und sechs. Den Mannschaften des Andreanum gelangen fünf Jahre in Folge der Sieg und einmal der zweite Platz. Auch dieses Jahr ist trotz der langen Umbauphase im Wasserparadies eine Teilnahme des Andreanum unter Leitung von Frau Ch. Kirchner geplant. Auf eine rege Teilnahme der neuen Schüler und Schülerinnen freuen wir uns.
Wedekindlauf und 24-Stunden-Schwimmen
Auch die Betreuung der Schülerteilnahme am Wedekindlauf und am 24-Stunden-Schwimmens des VFS gehört zu den Aufgaben der Fachschaft Sport. Alljährlich stellt das Andreanum Teilnehmer aus Schülerinnen, Schülern und deren Familien, die bei diesen ö? entlichen Sportveranstaltungen an den Start gehen.
Weitere sportliche Aktivitäten am Andreanum
Zu den Aufgaben der Fachschaft Sport gehört die alljährliche Planung und Durchführung eines Sportfestes am Ende des Schuljahres. Wechselnde Themenstellungen wie die Ausgestaltung als Triathlon, als Orientierungslauf oder als Sternwanderung mit abschließenden sportlichen Wettkämpfen wurden in den letzten Jahren unter Leitung von Herrn C. Hennies angeboten.
Angebote in der Oberstufe
Für die Schüler des zwölften und des dreizehnten Jahrganges werden in Anlehnung an räumliche und personelle Gegebenheiten möglichst vielfältige Kursangebote zur Wahl gestellt. Die Themen der letzten zwei Jahre reichen von den klassischen Mannschaftsballsportarten, über Judo, Tennis, Hockey und Rudern, den tänzerischen und darstellenden Sportarten bis zum In-line-Skating im Thema auf Rollen und Rädern.
Sponsorenlauf
Der letzte Montag im Schuljahr ist dem Sportfest vorbehalten, einer mittlerweile schon mit kleiner Tradition behafteten Veranstaltung. Wandertage (in Verbindung mit Ballspielen) und Triathlonkämpfe waren bisher die Schwerpunkte, bis vor zwei Jahren der Vorschlag kam, einen Sponsorenlauf durchzuführen. Gesagt, getan: Im Sommer 2004 liefen, schwammen und skateten unsere Schülerinnen und Schüler zugunsten der Kinderkrebshilfe und der Anschaffung eines Großtrampolins für unseren Sportgerätepark. Die Spendenfreudigkeit der Sponsoren einerseits und die teilweise überraschenden sportlichen Leistungen unserer Schülerinnen und Schüler andererseits haben erhebliche Geldsummen eingebracht. So sind die Organisatoren davon ausgegangen, dass zunächst einmal für einige Jahre der Bedarf an einer derartigen Veranstaltung gedeckt war. Das stellte sich jedoch überraschenderweise als ein Irrtum heraus. Anfragen von Schüler- und Elternseite kamen schon im Jahr darauf und so ? el es uns nicht schwer, für 2006 wieder ein derartiges Ereignis zu organisieren. Auch die Spendenziele wurden wie beim ersten Mal im Einvernehmen festgelegt. Die beiden von der Schule unterstützten Indienprojekte sollen durch die Einnahmen zu einem Abschluss gebracht werden und für das Schulgelände sollen Sportaußengeräte angescha?t werden. Beide Ziele können wir erfüllen: Rund 8000 Euro haben unsere Schülerinnen und Schüler am 17. Juli 2006 eingesammelt. Für das tolle Ergebnis geht unser herzlicher Dank an alle Teilnehmer und Sponsoren.
Carsten Hennies