Zum Schul-IServ...

IServ Logo klein RGB clean

 

 

Aus der Galerie

Klimaschutz erstreiten

Klimaschutz erstreiten

Plakat2021

Schulanmeldungen

Der Schulträger

Fachschaften

Physik

Physik am Andreanum

Jedes Jahr kann sich die Fachschaft Physik über die ausgezeichneten Abiturleistungen ihrer Schüler*innen freuen - ein verdienter Lohn für gute Arbeit auf Seiten der Schüler*innen und Lehrer*innen gleichermaßen.

Die EA- und GA-Kurse gibt es am Gymnasium Andreanum seit über 30 Jahren. Mitunter wurden sogar zwei Leistungskurse (EA-Kurse) in einem Jahrgang unterrichtet.

Die Kollegin Frau Reddersen, die Kollegen Herr Herm, Herr Lentge und Herr Mangold bereiten die Schüler seit der fünften Klasse auf die unterschiedlichen Abschlüsse vor. Im Wahlpflichtbereich Physik der 10. Klasse informierte Herr Baramsky über die Grundlagen der Transistoren und der Digitaltechnik. Dabei stehen in allen Jahrgängen Schülerexperimente im Mittelpunkt des Unterrichtsgeschehens, für die uns eine umfangreiche Ausstattung an Geräten und Zubehör unterschiedlicher Hersteller zur Verfügung steht. Diese Gerätschaft wird durch finanzielle Hilfen des Schulträgers und des Freundeskreises stets erweitert.

Ziel für die nächsten Jahre wird es sein, die Experimente über WLAN mit Ipads zu koppeln, damit die Auswertungen individuell erledigt werden können. Mit den Cassy-Systemen von Leybold sehen wir eine geeignete Grundlage, um dieses Ziel zu erreichen.

Innerhalb des Fachkollegiums Physik findet stets ein intensiver Austausch über Didaktik und Pädagogik statt. Hier findet man immer Hilfsbereitschaft und „ein offenes Ohr“ für Probleme.

Leider wurde der Personalbestand in den letzten zwei Jahren durch Pensionierungen und Krankheitsfälle erheblich reduziert. Mit der Einführung des Physikunterrichts ab Klasse fünf und der Erweiterung auf G9 werden außerdem erheblich mehr Unterrichtsstunden abzudecken sein. Daher hoffen wir auf neue, aufgeschlossene Kolleg*Innen, die Interesse an der Weiterentwicklung des Fachs Physik am Andreanum haben und mit uns den anstehenden Umzug in den Neubau bewerkstelligen werden.

 

Zu den Mitgliedern der Fachgruppe Physik

Politik- Wirtschaft

IMG 4101 KopieGrundlegende Aufgaben des Faches Politik-Wirtschaft nach dem Kerncurriculum:

 

Die Komplexität moderner Gesellschaften, die sich aus den strukturellen Zusammenhängen zwischen Politik, Wirtschaft, Gesellschaft, Technik und Natur ergibt, erschließt sich den Bürgerinnen und Bürgern nicht allein aus eigenen Alltagserfahrungen. Die zentrale Aufgabe des Faches Politik-Wirtschaft besteht daher in der Vermittlung eines politischen und ökonomischen Grundwissens, auf dessen Basis die Heranwachsenden die Kompetenz entwickeln, sich in der Gesellschaft und ihren Subsystemen Politik und Wirtschaft angemessen zu orientieren, politische, gesellschaftliche und wirtschaftliche Sachverhalte und Probleme kompetent zu beurteilen, Entscheidungen zu treffen und sich auf einer demokratischen Grundlage in öffentlichen Angelegenheiten zu engagieren.

 

Zu den Mitgliedern der Fachgruppe Politik - Wirtschaft

 

Weiterlesen ...

Religion

Fa religion 02478 400Das Fach Religion am Gymnasium Andreanum

Für das Gymnasium Andreanum als einer evangelischen Schule stellt das religiöse Profil eine tragende Säule dar. Dies konkretisiert sich besonders im Religionsunterricht, im diakonischen Handeln sowie in der Mitgestaltung des Schullebens durch Andachten, Gottesdienste und Projekte (z.B. durch ein kirchenpädagogisches Projekt für die fünften Klassen oder in einem Stationenlernen zum Klosterleben im 6. Jahrgang).

Ein zentrales Anliegen einer evangelischen Schule ist die persönliche Auseinandersetzung mit Glaubens-, Sinn- und Wertfragen im Horizont der christlichen Überlieferung. Besondere Bedeutung kommt hierbei dem Religionsunterricht zu, der einen Orientierungsrahmen bieten möchte, in dem eigene Antworten gesucht und gefunden werden können. Seit dem Schuljahr 2014/2015 wird der Religionsunterricht am Gymnasium Andreanum konfessionell-kooperativ erteilt. Ziel dieses Religionsunterrichtes ist es, die Bildung einer reflektierten religiösen Identität zu unterstützen und von da aus zu einem fundierten ökumenischen und interreligiösen Dialog zu befähigen. Hierfür ist auch die Einbeziehung außerschulischer Lernorte von zentraler Bedeutung, z.B. der Hildesheimer Kirchen des Weltkulturerbes, aber auch Exkursionen in eine Moschee, Synagoge oder buddhistische Pagode etc.

 

Zu den Mitgliedern der Fachgruppe Religion (evangelisch)

Zu den Mitgliedern der Fachgruppe Religion (katholisch)

 

Weiterlesen ...

Weitere Beiträge ...

  1. Sport