Neues aus der Fachschaft

Mit einem ausführlichen Resümee und dem nachdenklichen Blick auf die Herausforderungen der einen, gemeinsamen (wirklichen) Welt endete am Freitag, 8. Juli 2022 die viertägige POLIS-Simulation. Vier spannende Tage aus Sicht der Schüler:innen mit einer insgesamt positiven Bilanz: „Wir hätten gern noch weiter weiter gemacht", so ein Schüler.

Die südamerikanische Staatsministerin Milena Ermakov sorgte für die Überraschung zum Start des dritten POLIS-Tages, als sie als Ziel ihrer Weltregion ausgab einen dritten Weg zwischen Kapitalismus und Kommunismus als Wirtschafts- und Gesellschaftsform zu verfolgen. Diese Neuausrichtung sei die Folge eines kürzlich abgeschlossenen Nichtangriffsvertrages von Südamerika, Russland und China.

POLIS-Simulation Tag 2: Nach dem gestrigen Start in die POLIS-Welt, belasten zum Ende des ersten Amtsjahres schon eine Vielzahl globaler Herausforderungen die Staatengemeinschaft. Multilaterale Lösungen sin im 12-Apostel-Gemeindezentrum Hildesheim dringend gesucht.

Mit der Eröffnung der internationalen Generalversammlung der Vereinten Nationen ist am heutigen Dienstag (5. Juli) die POLIS-Simulation der Q1-Jahrgangsstufe gestartet. Noch bis zum Freitag simulieren 37 Schüler:innen im 12-Apostel-Gemeindezentrum der Kirchengemeinde am Pilgerweg die internationale Friedens- und Sicherheitspolitik als Vertreter:innen von sieben großen Weltregionen, den Vereinten Nationen, Weltbank und Nichtregierungsinstitutionen. Nach umfangreichen Vorbereitungen konnte am Nachmittag der Start ins erste POLIS-Jahr erfolgen.