Dies sind wir

Was macht eine Schule aus?  Sicher nicht nur die Gebäude, Traditionen oder gar erteilte Noten. Unsere Schule lebt durch Menschen: Schüler*innen, Lekrkräfte. Mitarbeitende, Eltern, Unterstützende und - nicht zu vergessen - unser Schulhund Emily: Sie machen unsere Schule aus und sind hier zu finden:

Wir, die Klasse 8E1, hatten am 20. Mai das Vergnügen das Klassenzimmer zu verlassen, um ein paar praktische Erfahrungen zum Thema „Stadtgedichte“ zu machen. Dazu hatten wir die Aufgabe, mit unseren digitalen Endgeräten durch Hildesheim zu gehen und uns selbstständig ein Fotomotiv für unser eigenes Stadtgedicht auszusuchen. Zusätzlich hatte unsere Deutschlehrerin Frau Bruns die nette Idee, uns ein Eis auszugeben. Vielen Dank dafür!

Hildesheimer holen zweimal Gold im Bühnen-Tanz / Mit einem Trick sorgt Noah Krischke dafür, dass seine Schwester Annlis diesmal die Nervosität verliert und den Auftritt „total genießen“ kann. Von Ulrich Hempen „Ich konnte das total genießen, war zum ersten Mal bei so einem großen Wettbewerb auf der Bühne ganz frei im Kopf“, schwärmt Annlis Krischke. Gemeinsam mit ihrem Bruder Noah hat sie bei den Internationals im Tiroler Festspielhaus in Erl richtig abgeräumt – die Internationals sind die Europameisterschaften (EM) im Bühnen-Tanz. Wie berichtet, hatten sich die beiden wochenlang...

Von Ulrich Hempen Noah Krischke greift Annlis Krischke unter die rechte und linke Achsel. Seine Bizeps spannen sich an. Er hebt seine Schwester hoch – so hoch, bis seine Arme völlig durchgestreckt sind. Die hervortretenden Trizeps verraten, dass ihn die Übung Kraft kostet. Noah Krischke hat reichlich Muskeln. Er könnte auch als Leistungsschwimmer oder Reck-Turner durchgehen. Aber er ist Tänzer.

Das Dritte Reich. Eine Diktatur in Deutschland. Die NSDAP (Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei) verfolgte mit ihrem „Führer“ Adolf Hitler nationalistische, antisemitische und fremdenfeindliche Ziele. Ein erschütternder Teil der deutschen Vergangenheit, für den wir fortandauernd Verantwortung übernehmen müssen. Ein erster wichtiger Schritt besteht darin, sich mit dem Nationalsozialismus kritisch auseinanderzusetzen und somit zu gewährleisten, dass so etwas nie wieder passieren kann.